Hauptübung 2019

Die diesjährige Einsatzübung fand im Gemeindezentrum statt und hatte einige Highlights und Tücken!
Als das erste Fahrzeug eintraf, fand der Einsatzleiter ein verschlossenes Gemeindezentrum vor. Der erste Trupp musste sich mit dem Halligan-Tool gewaltsam Zutritt durch ein Fenster (welches extra für die Übung angebracht wurde) verschaffen. Zwei bewusstlose Personen wurden aus dem Rauch gerettet und der Brand gelöscht. Eine weitere verletzte Person, welche in einem rauch- und hitzefreien Raum ohne Fluchtmöglichkeit eingeschlossen war, wurde von aussen betreut und anschliessend mit Rettungsschlitten über die Leiter abgeseilt.

Einsatzübung Brand Gemeindezentrum mit mehreren vermissten Personen
Rauchgaskühlung links im Bild,
Schlittenrettung aus dem Fenster rechts im Bild
Abschlussbesprechung

Nach der Einsatzübung im Gemeindezentrum durfte die Bevölkerung unter fachlicher Anleitung des Samartiervereins Reigoldswil das BLS-AED-Schema und die Handhabung eines Automatischen Externen Defibrilators erlernen und anwenden.

Das Feuerwehrkommando richtet seinen Dank an die Bevölkerung für den Besuch der diesjährigen Hauptübung und lädt alle an den anschliessenden Apero ein.
Die AdF trafen sich zum Abschluss des Tages im Restaurant Blume in welchem es ein feines Rahmschnitzel zum z’Nacht gab.